≡ Menu

Urban Scooter Stator

Stator E-Scooter at the beach

Scooters wurden schon von verschiedenen Seiten als Fortbewegungsmittel der Zukunft angepriesen. Ganze Firmen haben ihr Geschäftsmodell auf die kleinen, häufig zusammenklappbaren, Elektro-Kickboards abgestimmt. Und wirklich erfolgreich war bislang keiner, meines Wissens. 

Aber darum geht’s beim Stator auch nicht. Er ist einfach ein Gerät mehr, das vom momentanen Trend profitieren will. Aber er hebt sich deutlich ab von den bisher bekannten Scootern. 

Er ist deutlich grösser, wuchtiger. Offenbar soll er einen Selbstbalance-Modus haben. Und er hat Schub: 1’000 Watt liefert sein Motor und erlaubt damit mühelos Geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h. Damit ist dann auch gleich klar, dass er in der Schweiz wohl so nie zugelassen wird. Schade. 

Nach einer Ladezeit von vier Stunden schafft er über 30 Kilometer Reichweite. Und das trotz stattlichem Gewicht von 45 Kilogramm. 

Der Stator ist in der Testphase. Ein Preis ist noch nicht bekannt. Im Video macht er aber eine tolle Figur. Und wenn die Gerüchte stimmen, sollte er bald auf Kickstarter bestellbar sein.

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment