≡ Menu

Elektro-Harley. WTF?

Harley Davidson - Live Wire

Lange haben wir überlegt, mit welchem Beitrag wir unseren Hauptsache Motor-Blog starten sollen. Die E-Harley dünkt uns dafür ideal. Warum?

Nun, wer an Harley Davidson denkt, hört in Gedanken wohl eher ein lautes Knattern als ein leises Surren. Laute Motoren bzw. Auspuffe gehörten doch zu Harley Davidson wie das Drei-Klang-Horn zum Schweizer Postbus (auch das etwas, was hier durchaus mal Thema sein kann). 

Ob ein Elektromotor nun zu einer Harley passt oder nicht, ist uns egal. Wir sagen: Hauptsache Motor!

Nun, es mag den Einen oder Anderen (wohl die meisten) stören, aber es ist Tatsache: der für US-Hersteller von Kultmotorrädern springt auf den Elektrozug auf und lanciert das Model Live Wire. Zumindest darf man das aufgrund der Produktepräsentation auf der Mailänder EICMA erwarten. 

Der moderne Easy Rider hat dann Motor unter sich, der theoretisch nahezu lautlos sein könnte, praktisch aber – und das ist kein Witz – mit einem Soundgenerator versehen wird. Der wird einen künstlichen Ton erzeugen, dessen Höhe und Lautstärke abhängig sein wird von der jeweiligen Geschwindigkeit. 

Na, da sind wir doch mal gespannt, wie das in der Ralität klingen wird. Es kursieren bereits Videos inklusive Ton/Fahrgeräusche (siehe unten). Es bleibt zu hoffen, dass sich dieses nervige Surren nicht durchsetzen wird, sonst dürften sich die Ohrschäden in nächster Zeit häufen. 

Die restlichen bislang bekannten Details sind nicht besonders spannend. Man wird den Live Wire-Töff bei jedem Harley Davidson-Händler und an jeder stinknormalen Haushaltsteckdose laden können. Hoffentlich auch.

Alles Weitere will Harley Davidson erst nächstes Jahr verraten.

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment